Cosmetics company representative shaking hands with contract manufacturer.
Autor

Jaclyn Bellomo

Senior Director of Cosmetic Science and Regulatory Affairs

Die 4 wichtigsten Vorteile der Einstellung eines Kosmetikherstellers

Jun 5, 2024

Die Beauftragung eines Kosmetikunternehmens eines Lohnherstellers zur Herstellung Ihrer Kosmetiklinie kann Ihnen helfen, Zeit und Geld zu sparen und gleichzeitig den Aufwand für die Einhaltung der GMP für Kosmetik ISO 22716 zu reduzieren. Es ist ein beliebtes Modell der Fertigung, insbesondere in der Elektronik-, Kosmetik- und Pharmaindustrie.

Wenn Sie erwägen, Ihre eigene Kosmetiklinie auf den Markt zu bringen, haben Sie möglicherweise auch die Möglichkeit in Betracht gezogen, die Fertigung auszulagern. Unternehmen aller Branchen lagern einen Teil oder alle Teile ihrer Produktion aus.

Lassen Sie uns einen genaueren Blick auf die Vorteile der Einstellung eines Kosmetikunternehmens eines Lohnherstellers und die damit verbundenen Risiken werfen.

Einfache Bedienung

Wenn Sie Ihre Produktionsverantwortung mit einem Lohnhersteller betrauen, können Sie den Betrieb optimieren und den Entwicklungsprozess beschleunigen. [1] Ein vereinfachter Prozess stellt die Einhaltung selbst der strengsten Vorschriften sicher.

Skalierbare Produktion hilft Ihnen, Zeit, Geld und Arbeitskosten zu sparen. Die Herstellungsmethode Ihres Produkts kann von Ihnen vorab genehmigt werden, sodass Sie die kreative Kontrolle behalten und die Qualität jeder Produktcharge sicherstellen. Stellen Sie zu diesem Zweck sicher, dass der Lohnhersteller bereit ist, den von Ihnen festgelegten Richtlinien zuzustimmen, und dass es in allen Phasen Transparenz gibt, was die Überwachung der Konsistenz jeder Charge ermöglicht.

Sie müssen keine teuren Maschinen kaufen oder mieten. Sie müssen auch keine Erfahrung in der Bedienung solcher Maschinen haben. Ihr Lohnhersteller kümmert sich um die Produktion für Sie.

Genießen Sie Skaleneffekte als Kosmetiklieferant

Die Herstellung Ihrer Produkte selbst ist nicht nur oft teurer, es können auch versteckte Kosten damit verbunden sein. Die Einstellung eines Kosmetikunternehmens eines Lohnherstellers für die Stelle hilft Ihnen, wirtschaftlich zu produzieren und Ihr Budget effektiv einzuhalten.

Es hilft Ihnen auch, Ihr Kapital besser und auf eine Weise zu nutzen, die Ihnen hilft, Ihr Unternehmen langfristig zu vergrößern. Sie können in lukrative Interessenten investieren und Ihr Geschäft effektiv erweitern, anstatt große Kapitalmengen in teure Geräte und Räumlichkeiten sowie Personalkosten zu investieren. Wenn Sie Ihren Betrieb zu einer erschwinglichen und skalierbaren Rate fortsetzen, werden Sie langfristig höhere Gewinne erzielen.

Branchen-Know-how, das bei Herstellern von Beauty-Produkten mitkommt

Durch die Zusammenarbeit mit einem Lohnhersteller können Sie die Branchentrends voll ausschöpfen. Ihr Lohnhersteller arbeitet mit der Branche aufwendiger als Sie, er hat wertvolle Erkenntnisse, die Ihnen helfen können, einzigartige und profitablere Produkte zu entwickeln.

Sie verfügen über engagierte Teams, die sich um jeden Aspekt Ihres Unternehmens kümmern, zusammen mit Fachleuten, die Experten auf ihrem Gebiet sind. Sie können sie auch bitten, Forschung in einem bestimmten Bereich durchzuführen, an dem Sie interessiert sein könnten, wie z. B. Skalierungsmethoden. [2] Idealerweise können Sie darauf vertrauen, dass Ihr Lohnhersteller in Ihrem besten Interesse handelt.

Die Beauftragung eines Herstellers, der bereits über Marktexpertise in der Kosmetikbranche verfügt, stellt sicher, dass er seinen Ansatz auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten, unabhängig davon, wie Nische er auch sein mag.

 

Kosmetikproduktionsunternehmen bieten Ihnen hochwertige Produkte

Ein Vertragshersteller hat Zugang zu Tools und Ressourcen, die Sie möglicherweise nicht allein haben. Dies ermöglicht es ihnen, Produkte herzustellen, die den Industriestandards entsprechen, ohne Sie so viel zu kosten, wie Sie es selbst tun würden.

Ihr Hersteller kennt auch komplizierte Details, die Ihnen möglicherweise nicht einmal in den Sinn kommen, wie z. B. kosmetische Vorschriften in verschiedenen Ländern und signifikante Unterschiede zwischen den Vorschriften in jedem Land oder Markt. [3]

Er kümmert sich um diese Details und produziert Waren nach dem vereinbarten rechtlichen Standard. Wenn sie sich selbst um diese Details kümmern, können Sie Ihre Aufmerksamkeit auf andere wichtige Aspekte Ihres Unternehmens lenken.

Gibt es Risiken im Zusammenhang mit der Einstellung eines Vertragsherstellers eines Kosmetikunternehmens?

Ähnlich wie bei jedem anderen Unternehmen werden Risiken mit der Einstellung eines Lohnherstellers für Ihr Unternehmen verbunden sein. Sie beziehen sich hauptsächlich auf das Fachwissen und die Fähigkeiten des von Ihnen eingestellten Herstellers. Achten Sie auf die Kosten und führen Sie einen detaillierten Vergleich zwischen interner und ausgelagerter Fertigung und der Gesamtwirkung auf Ihre Gewinnmargen durch.

Wenn Sie ein unerfahrenes oder unzuverlässiges Unternehmen einstellen, besteht das Risiko, dass Sie unterdurchschnittliche oder sogar nicht konforme Produkte sowie Probleme in ihrem Produktionsprozess haben. Sie können auch Probleme mit den Rechten des geistigen Eigentums verursachen, das Sie mit ihnen schaffen. Um solche Probleme zu vermeiden, wählen Sie immer Ihren Hersteller mit Bedacht aus und stellen Sie sicher, dass er GMP-konform ist.

Wählen Sie ein Unternehmen mit Erfahrung und relevanten Fähigkeiten, um die Qualitätsprodukte Ihrer Wahl zu entwickeln. Erstellen Sie Verträge und Geheimhaltungsvereinbarungen mit Sorgfalt, um sicherzustellen, dass alle Details und Eventualitäten im Voraus behandelt werden.

Abschließend

Wenn Sie eine Kosmetiklinie auf den Markt bringen oder in naher Zukunft eine auf den Markt bringen möchten, lohnt es sich, einen Lohnhersteller für Kosmetik zu beauftragen, der Ihnen dabei helfen soll.

Sie kümmern sich um alles, von der Produktentwicklung und einem reibungslosen Betriebsablauf bis hin zur Sicherstellung der erstklassigen Qualität der Produkte und der Einhaltung der Vorschriften.

Berücksichtigen Sie die Vor- und Nachteile sowie die damit verbundenen Risiken, um eine fundierte Entscheidung für Ihre Kosmetiklinie zu treffen.


Fußnoten:

[1] https://www.cosmetri.com/product-manager/product-manager-features/cosmetics-manufacturing-software/

[2] https://www.cosmetri.com/product-manager/product-manager-features/cosmetics-formulation/

[3] https://www.cosmetri.com/cosmetics-regulations-asean/

Autor


Jaclyn Bellomo

Senior Director of Cosmetic Science and Regulatory Affairs

A seasoned expert on the cosmetic industry, Jaclyn's deep understanding and insights on cosmetic regulations brought on with the passage of the Modernization of Cosmetics Regulation Act (MoCRA) are unmatched. Her experience and reputation throughout the global cosmetic industry helps companies worldwide meet the newly enacted FDA regulations under MoCRA.

Related Article


Subscribe To Our News Feed

To top
This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.